Zivildienst in der Kirche:

Ab 2108 vermittelt neu die Evangelisch-reformierte Landeskirche

Die Fachstelle Kirche+Jugend vermittelt ab sofort keine Zivis mehr in die Kirchgemeinden von Stadt und Kanton Zürich. Die laufenden und geplanten Einsätze laufen wie vereinbart über K+J.

Die Landeskirche wird neu ab 01.01.2018 Einsätze vermitteln.

Kontaktperson für Fragen von Kirchgemeinden oder Zivis:

Jens van Harten
Jugend

Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
Abteilung Kirchenentwicklung
Blaufahnenstrasse 10, Postfach
8024 Zürich
044 258 91 79
Bürozeiten: Montag bis Mittwoch

jens.vanharten(at)zh.ref.ch

 

Das bringt ein Zivi


Zivis bringen einen Rucksack voller Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit. Die motivierten Männer (ganz selten Frauen) im Alter zwischen 18 und 34 Jahren stammen aus allen möglichen Berufsgattungen und bringen auch aus privaten Engagements nützliche Kenntnisse mit.

 

Kirche+Jugend ist offizieller Zivi-Einsatzbetrieb des Bundes und vermittelt den Kirchgemeinden Zivildienstleistende zur Mitarbeit in Jugend- oder generationenübergreifenden Projekten.

 

Als Ergänzung zur Einführung am Einsatzort besuchen Zivis vom Bund finanzierte einsatzspezifische Ausbildungskurse, damit sie in ihrem Einsatz möglichst rasch produktiv mitarbeiten können.