Regionale Projekte

Leuchtturm-Projekte

Der Stadtverband der reformierten Kirchgemeinden der Stadt Zürich hat für die Jahre 2011–2014 einen Kredit von 1.2 Mio. Franken bewilligt, um Jugendarbeit mit Ausstrahlung über die Gemeindegrenze hinweg zu fördern. Dafür können max. 300 Stellenprozente für Jugendarbeitende «gebraucht» werden. Die Laufzeit der Leuchtturm-Projekte wurden bis 2018 verlängert.

 

Die Fachstelle Kirche+Jugend bekam für die Leuchtturm-Projekte die Verantwortung im Sinne der Motivierung der Kirchgemeinden, der Vernetzung und der fachlichen Begleitung.

 

In einem ersten Schritt wurden die 34 Kirchgemeinden besucht um zu sehen, was an Kinder- und Jugendarbeit bereits angeboten wird. Bis Ende 2015 sind sieben Projekte durch die Fachstelle begleitet worden. Dabei geht es um die Zusammenarbeit von mehreren Kirchgemeinden auf der Stufe rpg III und IV (Konfirmanden- und Nachkonfirmandenarbeit).

 

Seit April 2016 ist Barbara Schleuniger, Theologin & Coach, für die Begleitung der Leuchtturm-Projekte zuständig:

 

E-Mail
Mobile: 079 237 02 42

 

 

Überkonfessionelle Angebote:

Nacht der Lichter